Köln mit seinem Weltkulturerbe - dem DOM - ist in aller Welt bekannt

Köln Panorama - der Klassiker, aber immer schön

Der Blick auf den Dom mit der historischen Hohenzollernbrücke ist das Synonym für Köln schlecht hin. Die einen sagen es wäre kitschig - aber DAS ist Köln!

Köln mit seinem Weltkulturerbe - dem DOM - ist in aller Welt bekannt

Die Kölner Altstadt

Die historische Kölner Altstadt ist immer ein Besuch wert. Großzügige Flächen und die Kölner Gastronomen direkt an der Rheinpromenade laden hier zum verweilen ein.

Köln mit seinem Weltkulturerbe - dem DOM - ist in aller Welt bekannt

kulturell - sportlich - kulinarisch! Köln bietet jedem etwas!

KÖLN, die viertgrößte Stadt in Deutschland mit etwas mehr als einer Million Einwohnern bietet seinen Bürgern und seinen Besuchern alles, was das Herz begehrt

Previous Next
 

Stadtinformationen der Stadt Köln

Köln – die multikulturelle Metropole am Rhein ist mit Ihren ca. 1.020.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Deutschlands, die größte Stadt Nordrhein-Westfalens und die größte Stadt am Rhein. Mit seiner über 2.000- jährigen Geschichte ist Köln auch die Älteste der deutschen Großstädte. Die Namensgebung führt auf die römische Kaiserin Agrippina zurück. So wurde im Jahre 50 n. Chr. „Colonia Claudia Ara Agrippinensium“ durch Kaiser Claudius’ Gattin zur Stadt erhoben. Das älteste, aus dem Jahr 4.-5. n. Chr. stammende Steingebäude ist das Ubiermonument, das sich unter dem Haus an der Malzmühle 1 befindet. Auch heute noch finden sich überall in Köln Spuren der Römer. Ob nun Teile der römischen Stadtmauer und der römischen Wasserleitungen (welche die Versorgung der Kölner Bevölkerung mit frischem Quellwasser aus der Eifel sicherte) oder das Dionysos-Mosaik im Römisch-Germanischen-Museum. Auch heute noch finden sich überall in Köln Spuren der Römer. Ob nun Teile der römischen Stadtmauer und der römischen Wasserleitungen (welche die Versorgung der Kölner Bevölkerung mit frischem Quellwasser aus der Eifel sicherte) oder das Dionysos-Mosaik im Römisch-Germanischen-Museum.Auch die damalige Straßenführung spiegelt sich noch heute im Stadtbild wieder. So war die heutige Einkaufsmeile, die Hohe Straße, schon damals eine der wichtigsten Waren- und Handelswege. Die Geschichte der Stadt Köln, hat Ihr eine einzigartige Kombination aus großstädtischem Flair und trotzdem einen gewissen intimen Charakter verliehen. Als Wahrzeichen der Stadt Köln, gilt unbestritten der Kölner Dom mit seinen 157,4 Metern Höhe. Er ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen weltweit und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Köln ist auch die Heimat der größten deutschen Universität. Über 63.000 Studenten, studieren in fast jedem nur erdenklichen akademischen Fach. Über die Uni Köln hinaus studieren weitere, ca. 20.000 Studenten, an der Fachhochschule Köln, die damit ebenfalls die Nr. 1 in Deutschland ist. Weitere städtebauliche „High-Lights“ sind der Fernsehturm Colonius, mit einer Höhe von 243,3 m, der damit höchstes Kölner Gebäude ist und der im Media Park stehende Köln-Turm mit 148 m, als zur Zeit höchstes Haus in Köln. Von den gut 1 Million Kölnern, sind ca. 18% anderer Nationalität; von denen die türkischen Mitbürger mit ca. 40% Anteil, die größte Gruppe stellen. Köln umfasst eine Gesamtfläche von 405 km² (hiervon sind 230 km² linksrheinisch und 175 km² rechtsrheinisch) mit einer Ost-West Ausdehnung von 27,6 km und einer Nord-Süd Ausdehnung von 28,1 km. Daraus ergibt sich eine Stadtgrenze mit einer Länge von 130 km. Die Bevölkerungsdichte in Köln liegt bei ca. 2.500 Einwohnern je km². Als landwirtschaftliche Nutzfläche werden in Köln ca. 82km², Waldgebiete über 56 km²,Parks und Grünanlagen ca. 37 km² und als bebaute Fläche ca. 140 km² ausgewiesen. Die Stadt Köln gliedert sich in 9 Stadtbezirke (Innenstadt, Mühlheim, Kalk, Porz, Nippes, Ehrenfeld, Lindenthal, Chorweiler, Rodenkirchen), die Ihrerseits noch einmal in Stadtteile unterteilt werden und innerhalb der Stadtteile nochmals in die weltbekannten Veedel. Köln hat sich zu einem der bedeutendsten Medienstandorte in der Republik entwickelt. Neben einer sehr großen Anzahl von Fernseh- und Filmproduktionsgesellschaften, sitzen hier vor Ort die wichtigsten und größten Fernseh- und Rundfunkanstalten wie WDR und RTL. Neben seinem pulsierenden Wirtschaftsleben ist Köln bekannt für seinen Karneval, der alljährlich seinen Höhepunkt in den „tollen Tagen“ des Straßenkarnevals findet und dem „kölschen Klüngel“. D.D.