Datenschutzhinweis nach EU-Datenschutzgrundverordnung gültig ab 25.05.2018

Dieser Datenschutzhinweis informiert Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) durch uns, Autofokus GmbH und seinen Onlinemagazinen wie www.koeln-stadt.de und weitere.

1. Anwendungsbereich

Dieser Datenschutzhinweis gilt für eine Erhebung Ihrer personenbezogener Daten durch uns auf Grund unserer Pressearbeit (Kommunikation mit Ihnen, Versand von Pressemitteilungen, Erstellung von Werbebeiträgen, als Advertorials, Brancheneinträgen, redaktioneller Berichterstattung usw.).

2. Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle, sofern in diesem Datenschutzhinweis nicht anders angegeben, ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich:

Autofokus GmbH, Bahnstrasse 60, 50858 Köln, redaktion@koeln-stadt.de, Tel.: +49 (0) 221 933 990. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: Bitte richten Sie Fragen rund um den Datenschutz an die Autofokus GmbH

3. Definitionen

Diesem Datenschutzhinweis liegen folgende datenschutzrechtliche Begriffe zugrunde, die wir zum leichteren Verständnis definiert haben: Die DSGVO ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäi schen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richt linie 95/46/EG). Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Europäischen Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise perso nenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können, bei Ihrer Teilnahme an Presseveranstaltungen oder bei Ihrer Ausleihe eines Testwagens Dienstleister sein, die wir für unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifi zierbare natürliche Person beziehen. In der Sprache der DSGVO wird diese auch als „Betroffener“ bezeichnet. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Personenbezogene Daten können etwa Name, Kontaktdaten, Bankdaten aber auch Fahrzeugdaten wie etwa die Fahrgestellnummer sein. Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Europäische Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden. Für die in diesem Datenschutzhinweis beschriebenen Datenverarbeitungen ist die Kia Motors Deutschland GmbH die verantwortliche Stelle (s.o. Nr. 2). Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Verarbeitungen kann etwa die Erhebung und Nutzung Ihrer Identifikationsdaten und Fahrzeugdaten beim Werkstattbesuch sein

4. Welche Daten erheben wir von Ihnen?

Zur Durchführung unserer Pressearbeit mit Ihnen (s.o. zu Nr.1) benötigen wir von Ihnen fallweise: Persönliche Identifikationsangaben: Vor- und Nachname, Adresse, Redaktion, Geburtsdatum, EMail-Adresse, Telefonnummern, Vielfliegernummer Bankverbindungsdaten: IBAN und BIC

5. Zwecke und Rechtsgrundlagen bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Vertragsdurchführung und Pressearbeit

Wir benötigen Ihre Daten, damit wir in der Lage sind unserer Pressearbeit (Kommunikation mit Ihnen, Versand von Pressemitteilungen, Erstellung von Werbebeiträgen, als Advertorials, Brancheneinträgen, redaktioneller Berichterstattung usw.) durchzuführen. Rechtsgrundlage der Datenerhebung ist die Durchführung des jeweiligen Vertragsverhältnisses und die Wahrung unserer Interessen, wie sie zur Durchführung unserer Pressearbeit in Kooperation mit Ihnen erforderlich sind.

6. Aufbewahrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten zunächst solange und soweit auf, wie es für die in diesem Datenschutzhinweis genannten Zwecke (s.o. Nummer 5.) erforderlich ist. Sobald die Daten für die in Ziffer 5 in diesem Datenschutzhinweis genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten darüber hinausgehend für die Zeit auf, in der Sie Ansprüche gegen uns oder wir gegen Sie geltend machen können (gesetzliche Verjährungsfrist i.d.R. von drei Jahren, beginnend mit Ende des Jahres der Anspruchsentstehung) Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogene Daten ferner solange und soweit wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetz, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Aufbewahrungspflichten betragen hiernach bis zu zehn Jahren, beginnend mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem der betroffene Vorgang endet (also beispielsweise Ende des Vertrages mit Ihnen).

7. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Bei Bereitstellung, Durchführung und Management unserer Dienstleistungen (s.o. Nummer 1.) und Services übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines konzerninternen, arbeitsteiligen Prozesses an Unternehmen innerhalb der Autofokus GmbH. Die Übermittlung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses, interne Verwaltungstätigkeiten effizient und arbeitsteilig durchzuführen und unsere Produkte und Services zu verbessern, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und auf der Basis des Abschlusses von Auftragsverarbeitungsverträgen gem. Art. 28 DSGVO. Zum Zwecke der Durchführung der Pressearbeit geben wir Ihre Daten ggf. an mit der jeweiligen Durchführung/Abwicklung beauftragte Agenturen weiter, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO und auf der Basis des Abschlusses von Auftragsverarbeitungsverträgen gem. Art. 28 DSGVO. Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten an IT-Dienstleister übermittelt, die die Plattformen, Datenbanken und Tools für unsere Produkte und Services bereitstellen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO und auf der Basis des Abschlusses von Auftragsverarbeitungsverträgen gem. Art. 28 DSGVO. Für die Abwicklung von Zahlungen und gegebenenfalls von Rückerstattungen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten je nach gewählter Zahlungsmethode an Banken, Zahlungsdienstleister, Finanzdienstleister und Kreditkartengesellschaften auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Im Rahmen von etwaigen Rechtsstreitigkeiten übermitteln wir Ihre Daten an das zuständige Gericht und, sofern Sie und wir einen Anwalt beauftragt haben, an diese, um den Rechtsstreit durchzuführen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses, unsere rechtlichen Interessen wahrzunehmen, durchzusetzen und / oder zu verteidigen, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur und insoweit eine gesetzliche Verpflichtung unsererseits zur Weitergabe besteht. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO (z.B. an die Polizei- und Ordnungsbehörden im Rahmen von Ermittlungen zu Ordnungswidrigkeiten und/oder Straftaten oder an die Datenschutzaufsichtsbehörden).

8. Ihr Recht auf Widerspruch, wenn wir berechtigte Interessen an der Datenverarbeitung haben

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Identifikationsdaten, wenn wir keine Vereinbarung mit Ihnen geschlossen haben, aufgrund unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Pressearbeit und um die interne Verwaltung effizient und arbeitsteilig durchzuführen. n.Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage dieser berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) verarbeiten, können Sie der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen. Richten Sie bitte Ihre Anfrage an die Autofokus GmbH wenn Sie der Datenverarbeitung widersprechen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO. Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung dieser Daten nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder Ihre personenbezogenen Daten dienen der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

9. Ihre weiteren Rechte Sie können jederzeit von uns nach Maßgabe der DSGVO verlangen, dass wir

-1. Ihnen Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, erteilen (Art. 15 DSGVO),

-2. personenbezogene Daten, die Sie betreffen und unrichtig sind, berichtigen (Art. 16 DSGVO) und / oder

-3. Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten löschen (Art. 17 DSGVO), sperren (Art. 18 DSGVO) und / oder herausgeben (Art. 20 DSGVO). Richten Sie bitte Ihre Anfrage die Autofokus GmbH

Wenn Sie uns gegenüber Ihre Rechte geltend machen, verarbeiten wir Ihre in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO. Unbeschadet Ihrer Rechte können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

Google Analytics & Google Optimize

Unsere Website und Apps benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Unsere Dienste verwenden ferner Google Optimize. Google Optimize analysiert die Nutzung verschiedener Varianten unserer Website und hilft uns die Benutzerfreundlichkeit entsprechend dem Verhalten unserer Nutzer auf der Website zu verbessern. Google Optimize ist ein mit Google Analytics verbundenes Tool. Google Analytics und Google Optimize verwenden Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter policies.google.com Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software bzw. Einstellungen Ihres mobilen Betriebssystems und der App verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website bzw. der App vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.