Fiat Chrysler Automobiles

Bildquelle: FCA Presse

Alfa Romeo Stelvio Q4 AT8

Design, Ausstattung und Technologie sind entscheidende Merkmale des neuen Alfa Romeo Stelvio. Doch der erste SUV der Marke wäre kein echter Alfa Romeo, wenn die Hauptrolle nicht den Motoren zukommen würde. Es stehen verschiedene Triebwerke zur Wahl. Ein Turbobenziner (unser Testwagen) produziert aus zwei Litern Hubraum 206 kW (280 PS). Der 2,2-Liter-Turbodiesel leistet 154 kW (210 PS). Beide Motoren sind mit einem Achtstufen-Automatikgetriebe und dem Allradantrieb Alfa™ Q4 kombiniert. Ergänzt wird die Modellpalette durch eine 147 kW (200 PS)-Variante des Turbobenziners sowie eine 132 kW (180 PS)-Version des Turbodiesels den es auch als Heckantriebler gibt. In der Spitze gibt es nocht eine Topmodel mit 510 PS - den Quadrifoglio. zum ausführlichen Test

Jeep Wrangler - Unlimited

Der Jeep Wrangler wurde in 2018 komplett überarbeitet. Jeep hat es gaschaft einen technisch komplett neuen Wrangler auf die Füße zu stellen, ohne dabei Aussehen und Geländeeigenschaften zu ändern. Der Jeep Wrangler wird in Europa mit zwei Motorosierungen angeboten. Ein 2,2 Liter Turbodiesel mit 200 PS und ein 2,0 Liter Turbobenziner mit 240 PS - beide mit 8 Gang Automatik. Wir haben die 4 türige Unlimited Version getestet um zu erfahren was der "Neue" Wrangler kann.   zum ausführlichen Test

Jeep Compass

Jeep hat mit dem Grand Cherokee 'Trailhawk' ein Modell für den etwas härteren Geländeeinsatz zur Seite gestellt. Mit Modifikationen zu den sonstigen Modellvariaten hat Jeep mit einem Unterbodenschutz, einer leicht veränderten Luftfederung, die jetzt bis zu 27cm Bodenfreiheit erlaubt, erneut unter Beweis gestellt, dass in Puncto Offroadeigenschaften kein Weg an Jeep vorbei geht. Wir haben für Sie den 3.0 V6 Multijet II Diesel mit 250 PS (184 KW) gefahren. zum ausführlichen Test

 

Alfa Romeo Giulia SUPER

Mit dem chicen Design der neuen Alfa Romeo 'Giulia' zeigen uns die Italiener einmal mehr wie Design geht. So hat die Alfa Romeo Giulia in 2016 und 2017 diverse Design Preise gewonnen. Mit dem Konzept von Emotion und Technologie hat die neue Giulia das Zeug zum Klassiker. Die Preise für die Mittelklasse Limousine beginnen bei ca. 33.000 € für den kleinsten Diesel mit 136 PS und enden bei etwa 75.000 € für das 510 PS starke, über 300 km/h schnelle Performance Hightec Model Quadrifoglio mit Allradantrieb. Wir haben die 200 PS starke 2.0 Liter Turbo Giulia mit Hinterradantrieb und 8 Stufen-Automatikgetriebe in Blu Montecarlo getestet. zum ausführlichen Test

Jeep Wrangler - Limited Edition

Der Jeep Wrangler ist der Ur-Jeep und Namensgeber einer ganzen Fahrzeuggattung. Mit dem ersten Jeep Willys im Jahr 1941 nahm der Siegeszug für "echte" Geländewagen seinen Lauf. Ein Jeep Wrangler ist kein SUV - er ist ein reinrassiger Geländewagen, der anfängt sich wohl zu fühlen, wo andere längst aufgegeben haben. Zugegeben - er ist auch irgendwie stylish und passt auch ganz gut vor die Eisdiele. Wir haben die 200 PS starke 2.8 Liter CRD Diesel Version als 75 Jahre Jeep Willys Sondermodell getestet. Soweit vorweg - er macht Spaß.   zum ausführlichen Test

Jeep Grand Cherokee 'Trailhawk'

Jeep hat mit dem Grand Cherokee 'Trailhawk' ein Modell für den etwas härteren Geländeeinsatz zur Seite gestellt. Mit Modifikationen zu den sonstigen Modellvariaten hat Jeep mit einem Unterbodenschutz, einer leicht veränderten Luftfederung, die jetzt bis zu 27cm Bodenfreiheit erlaubt, erneut unter Beweis gestellt, dass in Puncto Offroadeigenschaften kein Weg an Jeep vorbei geht. Wir haben für Sie den 3.0 V6 Multijet II Diesel mit 250 PS (184 KW) gefahren. zum ausführlichen Test