Köln mit seinem Weltkulturerbe - dem DOM - ist in aller Welt bekannt

Köln Panorama - der Klassiker, aber immer schön

Der Blick auf den Dom mit der historischen Hohenzollernbrücke ist das Synonym für Köln schlecht hin. Die einen sagen es wäre kitschig - aber DAS ist Köln!

Köln mit seinem Weltkulturerbe - dem DOM - ist in aller Welt bekannt

Die Kölner Altstadt

Die historische Kölner Altstadt ist immer ein Besuch wert. Großzügige Flächen und die Kölner Gastronomen direkt an der Rheinpromenade laden hier zum verweilen ein.

Köln mit seinem Weltkulturerbe - dem DOM - ist in aller Welt bekannt

kulturell - sportlich - kulinarisch! Köln bietet jedem etwas!

KÖLN, die viertgrößte Stadt in Deutschland mit etwas mehr als einer Million Einwohnern bietet seinen Bürgern und seinen Besuchern alles, was das Herz begehrt

Previous Next
 

Neue Musik, neue Bands, neue Alben - CD's im Check

sägende Post Punk Gitarren

FEWS - Means

FEWS - Means

Das schwedisch-amerikanische Quartett FEWS haben ihr Debütalbum ”Means“ im Mai 2016 veröffentlicht. Mit der ersten Auskopplung, der Post-Punk-Nummer “The Zoo“, konnten sie auch hierzulande schon einige Hörer auf sich aufmerksam machen und waren in UK Anfang des Jahres schon mit Money, Fat White Family und Bloc Party unterwegs. Mit ”100 Goosebumps“ zeigen sie sich von einer anderen Seite: Mit sägenden Gitarren und einem metronomischen Rhythmus auf unter 3 Minuten kristallisierte sich bei den Konzerten bereits ein Crowd-Highlight heraus. Produziert wurden die 10 Songs auf “Means“ von Dan Carey in dessen South London Studio, der auch im 8-minütigen Krautrock-inspiriertem Albumfinale “Ill“ als Gast zu hören ist. Wir konnten uns von den 80er inspirierten Post-Punk Nummern von den FEWS slbst überzeugen, als sie als Vorgruppe der PIXIES im Kölner Palladium, November 2016 waren. Absolut hörenswert - Kaufempfehlung. -DD- mehr

teils psychedelic - einfach anders

Froth - "Outside (Briefly)"

Am 10.02.2017 erscheint das Debütalbum "Outside (Briefly)" von Froth auf Wichita Recordings. Froth sind JooJoo Ashworth (guitar/vocals), Cameron Allen (drums), Jeremy Katz (bass) und Nick Ventura (guitar). Aber was soll man zu Froth sagen? Ich mache es ganz einfach. Wer auf psychedelischen Sound steht ist hier Bestens aufgehoben. Tolle Arrangement die mich ein wenig an die 80er Band "Cleaners from Venus" erinnern. Könnte meine bisherige Lieblingsscheibe im noch kurzen 2017 sein. Ganz starkes Debüt - aber leider werden wir die Jungs wohl nicht allzu oft im Radio zu hören bekommen. -DD- mehr

Los Campesinos!

"Sick Scenes”

Los Campesinos! kündigen ihr neues und mittlerweile sechstes Album “Sick Scenes” für den 24.02. durch das Indie Label Wichita Recordings an. Nachdem die Band ihr letztes Album “No Blues” 2013 veröffentlichte, haben sie sich nach drei Jahren wieder an das Schreiben neuer Songs gemacht. Aufgenommen wurde das neue Werk der Los Campesinos! dieses Jahr in Fridão in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Kollegen John Goodmanson. Los Campesinos! sind eine seit 2006 bestehende, siebenköpfige Indie-Rockpop-Band aus Cardiff, Wales. Der Name stammt aus dem Spanischen und bedeutet „Die Bauern“. mehr