RR. You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'or Position= or Position= or Position= or Position= or Position= or Position= )' at line 1
Fahrplanauskunft Köln - Fahrpläne, DB, KVB, Fahrpläne - Koeln-Stadt.de
 
Branchkhjkhen
Termine
Ebay
Web
Nachrichten
 

Fahrplan
Gute Fahrt mit den Servicelinks von Köln-stadt.de!
Fahrplanauskunft - Klicken Sie hier
Das Unternehmen Bahn
Mit rund 250.000 Mitarbeitern ist die Bahn einer der größten Arbeitgeber in Deutschland. 1994 privatisiert, ist sie auf dem Weg zu einem führenden
internationalen Transport- und Logistikdienstleister.
Mehr unter ...www.bahn.de
 
Fahrplanauskunft - Klicken Sie hier
Ein komplexes Bus-und-Bahnnetz für Köln
Mit den Bussen und Bahnen der Kölner Verkehrs-Betriebe sind jeden Tag mehr als 800.000 Menschen in Köln unterwegs - 234 Millionen Fahrgäste hat die KVB 2001 an ihr Ziel gebracht. Dieses Fahrgastaufkommen
bewältigt die KVB mit rund 340 Bahnen und 200 Bussen. Auf den Betriebshöfen und in den Werkstätten in Braunsfeld, Merheim, Riehl und Wesseling sowie in der Hauptwerkstatt in Weidenpesch sind rund 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Sie sorgen dafür, dass tagtäglich Busse und Bahnen für die Kölner Bevölkerung zur Verfügung stehen und dieses komplexe System aus mehr als 50 Linien funktioniert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Fahrgast-Centern und KVB-eigenen Verkaufsstellen bieten Ihnen eine kompetente und kundenfreundliche Beratung.
Mehr unter...www.kvb-koeln.de

 
Fahrplanauskunft - Klicken Sie hier
Der VRS macht die Region mobil
Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg, kurz VRS, macht die Region Köln/Bonn mobil. Dafür haben sich hier, im Südwesten von Nordrhein-Westfalen mit den Städten Köln,
Bonn, Leverkusen und Monheim sowie den Landkreisen Rhein-Erft Kreis, Kreis Euskirchen, Rhein-Sieg Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis und Oberbergischer Kreis neun Kreise und kreisfreie Städte zu einem Verbund zusammengeschlossen. Seit der Gründung des VRS im Jahr 1987 gilt bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel:, -ein einheitlicher Fahrausweis, -ein einheitlicher Tarif und ein aufeinander abgestimmtes Fahrplanangebot. Tagtäglich sind heutzutage über 1,4 Millionen Fahrgäste im gesamten VRS unterwegs. Die VRS-Kunden können wählen zwischen 479 Linien - davon sind 22 DB- und 23 Stadt- oder Straßenbahnlinien. Insgesamt werden rund 6.700 Haltestellen angefahren. Auch immer mehr Autofahrer erkennen, dass man mit öffentlichen Vehrkehrs- mitteln nicht nur bequem und sicher, sondern auch genauso schnell vorankommt wie mit dem Pkw. Und das nicht nur im Berufsverkehr, sondern immer häufiger auch in der Freizeit. Mehr unter...www.vrsinfo.de
Fahrplan

Fahrplan
auskunft2.vrsinfo.de/ass/client/vrsneu/fahrplanauskunft_relaunch.html

Fahrplanwechsel am 14. Dezember

Nachtverkehr wird verstärkt
Beim Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag, dem 14. Dezember werden Veränderungen im Netz und bei den Fahrplänen angeglichen. Auch wenn in diesem Jahr nur wenige Daten verändert wurden, müssen doch innerhalb weniger Tage 1500 oberirdische Aushänge und 800 Aushänge in den Vitrinen der U-Bahn ausgewechselt werden. Seit drei Wochen entlässt ein Großformatdrucker mit 12 Farben Stück um Stück die über einen Quadratmeter großen Aushangfolien, die dann sortiert, gekennzeichnet und zielgenau auf den dazugehörigen Bahnsteig transportiert werden - denn jeder Aushang ist ein Einzelstück. In der Innenstadt, wo zahlenmäßig die meisten Fahrgäste durchreisen, werden im Schlussspurt in Tag- und Nachtarbeit die Aushänge zuletzt ausgewechselt.

Dichter Takt auf den Ringen
Der neue Fahrplan bringt eine deutliche Verbesserung im Freizeitverkehr an den Wochenend-Nächten auf den Ringen mit sich. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag wird bei der Linie 15 zwischen Ubierring und Wilhelm-Sollmann-Straße das Angebot ab 23 Uhr verdoppelt. Durch die Überlagerung mit den Linien 12 und 16 wird das Angebot zwischen 23 Uhr und 4 Uhr von der Neusser Straße zu den Ringen noch dichter: Dies bedeutet für den Kunden, dass er auf der genannten Strecke zwischen 23 Uhr und 1 Uhr einen 10-Minuten-Takt vorfindet, auch zwischen 1 Uhr und 4 Uhr fahren die Bahnen noch alle 20 Minuten. Dagegen werden die Zusatzbahnen auf der Linie 18 sonntagabends reduziert. Da die entsprechende Nachfrage fehlt, fahren die Bahnen abends hier wie an allen anderen Wochentagen im 15-Minuten-Takt. Grundlage für diese Änderungen sind Zählungen und Beobachtungen des Verkehrsaufkommens, so dass - jeweils auf die Strecke und die Uhrzeit bezogen - der Nachfrage ein passendes Angebot gegenüber steht.

Neue Buswege in Ossendorf
Die bauliche Entwicklung im Ossendorf bringt auch für den Nahverkehr Veränderungen mit sich. Im Fahrplan eingearbeitet ist bereits ein Stadtbahn-Vorlaufbetrieb auf der Omnibuslinie 127, der im Frühjahr mit der Eröffnung von IKEA einsetzen wird und morgens und nachmittags einen 10-Minuten-Takt vorsieht. Damit wird ein Teil der Leistung, die durch die Verlängerung der Stadtbahnlinie 5 schon geplant ist, vorab bereits verwirklicht.

Die Omnibuslinie 139 wird künftig die Schleife über die Richard-Byrd-Straße einsparen und ihren Linienweg über die Alte Escher Straße nehmen, dadurch reduziert sich die Fahrzeit bis „Longerich, S-Bahn“ um vier Minuten. Auch die Omnibuslinie 148 profitiert vom Straßenbau in Ossendorf: Durch den Ausbau der Von-Hünefeld-Straße kann die Schleife über die Richard-Byrd-Straße in umgekehrter Richtung gefahren werden.

Anpassungen im Rechtsrheinischen
Im rechtsrheinischen Omnibus-Netz wird die Omnibuslinie 157 über die Strecke der Linie 155 bis nach Dünnwald verlängert - dafür entfällt die Verdichtung der Linie 155 auf dieser Strecke zu bestimmten Zeiten. Von der Leistung her bleibt das Angebot gleich, jedoch sind mehr Verbindungen möglich, bei gleichbleibenden Takten.

Wie alle anderen Rufbus-Linien können auch die beiden neuen Rufbus-Linien 187 (statt der bisherigen Linie 158) und 188 (Gebr.-Coblenz-Straße – Totilastraße – Reischplatz – Deutz) künftig über eine einzige Telefonnummer bei der Zentrale der RVK (Regionalverkehr Köln) bestellt werde: 01804-151515 (20 Cent aus dem Festnetz, mobil ggf. abweichend). Es gibt also nur noch einheitlich eine Rufnummer für alle Rufbusse. Für regelmäßig angeforderte Fahrten lassen sich sogar Daueraufträge einrichten.


Fahrplan
Horoskop
Kölschtrainer
Stadtplan
TV Tipps






Koeln Stadt, Stadtinfo Köln, Branchenführer Köln, Gastronomie Köln, Kölner Karneval, Autohandel Köln, Bauen und Wohnen Köln, Urlaub 2010/2011, Golfsport Köln, Radsport Köln, Sport Köln, Termine Köln,